Active Directory

USE CASES FÜR ACTIVE DIRECTORY

In vielen Unternehmen gibt es keine klaren Vorstellungen davon, welche Anwendungsfälle im Bereich Active Directory überhaupt auftreten können und automatisierbar sind. In der folgenden Zusammenstellung sind einige Automation Use Cases für Active Directory aufgeführt, die in nahezu allen Unternehmen vorkommen  können. 

BENUTZER

Benutzer anlegen

Anlegen eines Active Directory Nutzers, auch als Import einer Liste.

Benutzer aktivieren

Aktivieren eines ausgewählten Active Directory Nutzers in verschiedenen Systemen.

Benutzer ändern

Ändern eines Active Directory Benutzers in verschiedenen Systemen.

Benutzer deaktivieren

Deaktivieren eines ausgewählten Active Directory Nutzers in verschiedenen Systemen.

Benutzer löschen

Löschen eines ausgewählten Active Directory Benutzers in verschiedenen Systemen.

Benutzer zeitgesteuert löschen

Löschen eines eingetragenen Active Directory Benutzers, bei dem das aktuelle oder ein früheres Datum als Löschdatum eingetragen wurde.

BERECHTIGUNG

Berechtigungsrolle anlegen

Erzeugen einer neuen Benutzer-Rolle in Active Directory.

Berechtigungsrolle löschen

Löschen einer Active Directory Berechtigungs-Rolle.

Benutzerberechtigung temporär ändern

Verändern einer Active Directory Benutzerberechtigung für einen Berechtigungs-Zeitraum.

Temporäre Berechtigungen zeitgesteuert entziehen

Durch Prüfung des aktuellen Datums zum Berechtigungs-Zeitraum werden temporäre Berechtigungen in Active Directory erteilt oder entzogen.

SONSTIGES

Benutzerpasswort zurücksetzen

Zurücksetzen des Active Directory Passwortes eines Benutzers auf ein neues Passwort.

Benutzerrolle ändern

Verändern einer Active Directory Benutzerrolle und der dazugehörigen Gruppen.

Synchronisation von verschiedenen Active Directories

Synchronisieren verschiedener Directory Services mit Active Directory.

Haben Sie noch Fragen?

Gerne bieten wir Ihnen mehr Informationen und beraten Sie über die Möglichkeiten.