Automation Guide

WAS IST EIN AUTOMATION GUIDE?

Den meisten Unternehmen ist die Notwendigkeit zur Automatisierung ihrer IT-Infrastruktur zwar bewusst, jedoch gibt es unterschiedliche Ausgangspunkte der Verantwortlichen dazu. Auf der einen Seite müssen die einzelnen Fachbereiche Services immer schneller bereitstellen, sind aber durch zeitraubende Routinetätigkeiten im Tagesgeschäft gebunden. Auf der anderen Seite muss das Management wichtige Geschäftsprozesse optimieren und Innovationen vorantreiben, deren Umsetzung die Fachbereiche zusätzlich belasten. Das Problem seitens der Fachbereiche liegt daher eher auf mangelnden zeitlichen Ressourcen, für das Management steht aber meist die Kostenreduzierung im Vordergrund.

In beiden Fällen ist jedoch häufig nicht bekannt, welches Potenzial zur Automatisierung überhaupt vorhanden ist, sowohl in den Fachbereichen als auch auf Unternehmensebene in den übergreifenden Geschäftsprozessen.  Viele Unternehmen verschenken somit enorme Möglichkeiten zur Zeit- und Kostenersparnis. Der FLOWSTER Automation Guide liefert wichtige Anhaltspunkte, um das Automatisierungspotenzial festzustellen und gewinnbringend umzusetzen.

AUTOMATION GUIDE ANSÄTZE

FLOWSTER Automation Guide Bottom Up

BOTTOM UP

Der FLOWSTER Automation Guide im Bottom Up Ansatz betrachtet  mögliche Use Cases in den einzelnen Fachabteilungen auf Basis von technischen Interviews. In offenen Workshops werden sowohl bereits bekannte Anwendungsfälle als auch bisher unbeachtete Bereiche identifiziert. Neben der technischen Machbarkeit für die Automatisierung wird die Umsetzung auch kaufmännisch bewertet, sodass eine konkrete Betrachtung der Zeiteinsparung je Use Case möglich ist.

FLOWSTER Automation Guide Top Down

TOP DOWN

Der FLOWSTER Automation Guide im Top Down Ansatz analysiert die Beschwerde- und Bestellprozesse auf IT-Ebene. Er liefert einen übergreifenden Blick auf häufig auftretende Fehler (Incidents), die neben unnötigen Kosten für IT-Abteilung auch die wesentlich höheren Folgekosten durch Ausfälle für das gesamte Unternehmen bedeuten. Die so aufgedeckten Fehler können durch Automatisierung künftig vermieden oder vermindert und die dadurch freigewordenen Ressourcen zur Ursachenanalyse sinnvoller eingesetzt werden.

AUTOMATION GUIDE ABLAUF

FLOWSTER Automation Guide Ablauf

AUTOMATION GUIDE OUTCOME

Top 5 Task Use Cases
Top 5 Incident Use Cases

DER AUTOMATION GUIDE IN DER PRAXIS

Der FLOWSTER Automation Guide bildete im Rahmen eines IT-Automatisierungsprojektes der Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG die Grundlage, um potenzielle Automaten zu identifizieren und damit die ganzheitliche Automation von IT-Infrastruktur-Prozessen voranzutreiben.

Joachim Süpple (Head of IT) und Denis Schlumpberger (Teamleiter IT-Backoffice Systems) erläutern, wie sie holistische Konzepte und Methoden zur IT-Automatisierung im eigenen Unternehmen umgesetzt haben.

INTERVIEW AUF COMPUTERWOCHE.DE
VORTRAG AUTOMATE IT HAMBURG 2018